WHR Herren 40/2

TA SV Holzgerlingen 1   -   TC Degerloch 1       6 : 0

Mit einem klaren Heimsieg starteten unsere Herren 40/2 letzten Samstag in die Hallensaison 2016/2017. Insgesamt nur 12 Spiele mussten unsere Jungs in Einzel und Doppel abgeben. Dennoch zeigten sich die Spieler aus Degerloch als sehr faire Verlierer, und so fand der Abend nach dem letzten Match-Ball noch einen super schönen Ausklang beim gemeinsamen Abendessen.

Die Einzel-Ergebnisse:
 Marc Maurer (LK11)   -  Richard Kugel (LK13)     6:1 ; 6:3
 Bernhard Krauß (LK12)   -  Bernhard Vogel (LK21)    6:1 ; 6:0
 Bernd Gulde (LK21)   -  Rainer Pfeil (LK23)    6:0 ; 6:0
 Raimund Schröder (LK23)   -  Gregor Simientkowski (LK23)    6:1 ; 6:0

Die Ergebnisse in den Doppeln:
 M. Maurer / B. Krauß   -  R. Kugel / B. Vogel     6:4 ; 6:1 
 B. Gulde / R. Schröder   -  R. Pfeil / G. Simientkowski     6:0 ; 6:1 

Tennis-Tiger-Tatzen-Turnier

Toller U10-Tennis-Tiger-Tatzen-Turnier-Tag

23 Holzgerlinger Tenniskinder der Jahrgänge 2009 bis 2006 verwandelten die Tennishalle am vergangenen Sonntag in die U10-Tennis-Tiger-Tatzen-Turnier-Arena... [ mehr ]
 
TTT gruppe1
 

Tennis-Senioren-Treff im Winterhalbjahr 2016/2017

Die Tennis-Senioren treffen sich im Winterhalbjahr 2016/2017 um 19:30 Uhr im Tennisheim, jeweils am ersten Donnerstag im Monat, an folgenden Terminen:

6. Oktober 2016
3. November 2016
1. Dezember 2016
5. Januar 2017
2. Februar 2017
2. März 2017
6. April 2017

Bitte gleich notieren.

Alle Tennis-Senioren der Abteilung Tennis sind herzlich eingeladen.
   

Clubmeisterschaften 2016

Neue Endspieltermine der Clubmeisterschaften findest Du [ hier ]

Hobbydamen

Freundschaftsspiel mit den Hobbydamen Altdorf

Wenn auch in so manchen Dingen unterschiedliche Meinungen zwischen Holzgerlingen und Altdorf bestehen, zwischen den Hobbydamen aus Holzgerlingen und Altdorf stimmt die Chemie!
In diesem Jahr luden die Holzgerlingerinnen wieder auf ihre Tennisplätze ein und freuten sich am vergangenen Mittwoch über acht Gäste aus Altdorf. Die besondere Herausforderung an diesem Nachmittag bestand einmal wieder in den gemischten Doppeln. Mit Begeisterung rauften sich die Partnerinnen zusammen und nahmen das Spiel in Angriff, wohl wissend, dass die beiden Damen auf der anderen Seite des Netzes die gleiche Aufgabe zu lösen haben - und gab es Missverständnisse, wurden sie mit viel Spaß und einem lässigen Kommentar abgehakt.
Nebenbei wurden selbstverständlich die Energiespeicher mit vitaminreichem Obst und leckeren Kuchen gefüllt, sodass alle Spielerinnen ihre Matches bestens überstanden haben und sich schon jetzt auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr freuen.

freundschaft altdorf2016
Hobbydamen aus Holzgerlingen und Altdorf
 

Großes Meisterschaftswochenende der Tennisabteilung

Am kommenden Wochenende (16. bis 18. September) werden zahlreiche Vereinsmeistertitel 2016 vergeben.
Los geht es am Freitagabend mit dem Damen-Doppelfinale.
Der Samstag gehört den Jugendlichen, die beim Junior-Hartwasen-Lachen-Pokal ihre Meister in den Altersklassen U10 (Großfeld) bis U18 ermitteln.
Sonntag dann der große Finaltag mit den Endspielen der Clubmeisterschaften für Aktive und Senioren.
Die Hobby-Herren werden ebenfalls am Sonntag ihren Meister 2016 finden.
Zuschauer sind herzlich willkommen. Bewirtete Plätze am Center Court. Eintritt frei.

Freitag, 16.9.:
17 Uhr Finale Damen Doppel: Silvija Riecher / Doris Puglisi – Tina Welzel / Rita Göbel

Samstag, 17.9.:
ab 9 Uhr Junior-Hartwasen-Lachen-Pokal

Sonntag, 18.9. :
ab 9 Uhr Junior-Hartwasen-Lachen-Pokal und Hobby-Herren-Meisterschaften 2016

ab 10 Uhr Finalspiele der Clubmeisterschaften 2016:
10:00 Uhr Finale Damen: Emma Luppold – Silvija Riecher
11:00 Uhr Finale Herren 50: Harald Dauber – Joachim Stündel
12:30 Uhr Finale Herren: Dominic Lepiorz – Fabian Heldmaier oder Manuel Rupp
14:00 Uhr Finale Damen 35: Silvija Riecher – Nayma Ruiz-Binder
16:00 Uhr Finale Herren 40: Stefan Auch – Marc Maurer oder Harald Dauber

ab 10 Uhr Finalspiele Challenger 2016
10:00 Uhr Challenger Damen: Kathrin Binder – Larissa Laib oder Carola Bauer
12:00 Uhr Challenger Damen 35: Christine Mehl – Irmgard Schmits
14:00 Uhr Challenger Herren 40: Jochen Mehl – Harald Trenk oder Roland Muth

Die Challenger-Finalspiele der Herren und der Herren 50 finden zu einem späteren Zeitpunkt statt.

Challenger Herren: Marvin Wehling – Theodor Nguyen
Challenger Herren 50: Frank Gysau – Bert Welzel
 

Hobbydamen

Neuer Teilnehmer-Rekord beim Mixed Abend

Alljährlich laden die Hobbydamen alle Tennisbegeisterten an den Montagabenden während der Sommerferien zum Mixed spielen ein und jedes Jahr finden immer mehr Spielerinnen und Spieler Gefallen an diesem inzwischen fest etablierten Event.

Neu in diesem Jahr ist, dass die Mixed-Abende als ideale Vorbereitung für das offizielle Mixed-Turnier der Tennisabteilung am 10. September genutzt werden können. Die Aussicht, die richtige Partnerin / den richtigen Partner für das Turnier zu finden, scheint Wirkung zu zeigen! Am vergangenen Montag haben sich 33 Mixed-Spieler auf der Anlage eingefunden, die in gut zwei Stunden mit jeweils drei verschiedenen, zugelosten Partnern die acht der insgesamt 10 Tennisplätze belegten. Das war absolut neuer Rekord!

  • 20160808_190503

  
 

Hartwasen-Lachen Vereinspokal 2016 - Die Sieger

[ Hier ] geht's zum Pressebericht der Kreiszeitung.

[ Hier ] gibt es die Ergebnisse.

HwL-Pokal Sieger1

Super, dass Ihr mitgemacht habt!
Bis zum nächsten Mal.
 

Clubmeisterschaften Einzel

CM 2016 1     Die Ergebnisse Herren 50 Viertelfinale stehen fest
und die Auslosung Herren 50 Challenger hat stattgefunden.

Alle Turnierpläne und Ergebnisse
[ hier ]


Herren 50

TC Weil im Schönbuch 1   -    TA SV Holzgerlingen 1        1 : 8

H 50 – Die starke Mannschaft

Es ist geschafft!
Passend zur großen Jubiläumsfeier anlässlich des 50. Geburtstags der Abteilung Tennis konnten die Holzgerlinger Herren 50 am Samstag, den 23.07.2016 die Meisterschaft in der Bezirksklasse und den Aufstieg in die Bezirksliga ausgiebig feiern.In Meisterschaftsshirts lief die Mannschaft nach dem letzten Saisonsieg in Weil im Schönbuch auf der Terrasse der Tennisanlage ein und machte dort bis spät in die Nacht eine ebenso gute Figur wie in der abgelaufenen Saison auf dem Tennisplatz.

9:0, 9:0, 7:2, 8:1, 9:0 und 8:1 - so lauteten die Ergebnisse gegen die meist chancenlose Konkurrenz aus Höfingen, Sindelfingen, Stuttgart, Böblingen, Jettingen und Weil im Schönbuch.

Herauszuheben ist neben der körperlichen Fitness der einzelnen Spieler und der – bereits am Donnerstag vor dem Spiel beginnenden - akribischen Vorbereitung aufs Match die große Ausgeglichenheit der Mannschaft. Während bei den Gegnern oftmals nach der Nr. 2 der Setzliste ein großer Leistungsabfall zu beobachten war, konnten die Holzgerlinger an jeder Position und in jeder Doppelzusammenstellung punkten.
Sogar den verletzungsbedingten Ausfall von Stephan Kröhnert und Peter Welzel konnte die für 2016 neuformierte Truppe um Mannschaftskapitän Harry Dauber verkraften.

Die 50:4 – Matchbilanz erreichten Harry Dauber, Peter Börgardts, Klaus Ehrmann, Bernd Gulde, Holger Henck, Stefen Salchow, Joachim Stündel, Harald Trenk, Andi Waiblinger und Berti Welzel.

H50 23072016 2
  

Junioren 2

TA SV Holzgerlingen 2   -   TC Dätzingen 1       7 : 2

Vergangenen Samstag konnten wir im letzten Spiel daheim gegen Dätzingen den Abstieg vermeiden! Jonas Kittelberger an 3, Philipp Connert (5) und Benedikt Schaber (6) gewannen ihre Matches in zwei Sätzen. Alfred Nguyen (4) konnte seinen Gegner im Match-Tiebreak mit 10:8 bezwingen. Damit konnten wir mit 4:0 in Führung gehen. Jonas Pielok (1) musste seinem starken Gegner nach zwei Sätzen gratulieren.
Dann Hochspannung bei Lukas Berner (2): Nach verlorenem ersten Satz und Rückstand im zweiten Satz wendete Lukas das Blatt und gewann den zweiten Satz im Tiebreak und entschied das Match anschließend im Match-Tiebreak mit 10:8 für sich und machte damit bereits den Gesamtsieg perfekt! Damit gingen wir beruhigt in die Doppel, wobei Lukas mit Philipp und Alfred mit Benedikt das Ergebnis weiter erhöhten. Jonas & Jonas hatten einen Matchball vergeben, der Gegner nutze seine Chance – 9:11 im Match-Tiebreak.
Im Endeffekt ist der zweite Gesamtsieg der Saison entscheidend, mit dem wir Dätzingen und Sindelfingen auf den Abstiegsplätzen hinter uns lassen können. Das Ziel „Klassenerhalt“ ist somit erreicht!!
  

Herren 1

TA SV Holzgerlingen 1   –   TC Doggenburg 3        3 : 6

Bittere Niederlage nach starkem Kampf

Am vergangenen Sonntag kam es zum Aufstiegsspiel zwischen Holzgerlingen und Doggenburg. Die Gäste kamen wie erwartet und zum ersten Mal in dieser Saison in Bestbesetzung zu uns auf die Anlage. Daher wussten wir schon von Anfang an, dass wir unsere beste Leistung abrufen mussten, um den Aufstieg zu schaffen. Die durchweg sehr starken Doggenburger machten es uns allerdings in den Einzeln nicht einfach. Denn nach 6 Spielen lagen wir 2:4 zurück. Wir mussten also alle Doppel für uns entscheiden, um unser großes Ziel zu erreichen. Und dann kam es wirklich zu einem Showdown. Nachdem wir das 1er Doppel gewinnen konnten blickten alle gespannt auf die beiden anderen Matches. Auf beiden Plätzen wurde der Sieger im Match-Tiebreak ermittelt. Denkbar knapp verloren wir allerdings noch beide Spiele, sodass wir am Ende eine bittere und enttäuschende Niederlage einstecken mussten.

Eine theoretische Chance zum Aufstieg besteht bei einer Niederlage von Doggenburg am nächsten Spieltag noch, allerdings werden sie sich das wohl nicht mehr nehmen lassen.

Trotz dem voraussichtlichen Nichtaufstieg, haben wir dennoch eine gute Saison gespielt und hoffen in der nächsten den Aufstieg endlich perfekt machen zu können.
  

Juniorinnen 1

TA SV Holzgerlingen   -   TC Weiß-Rot Stuttgart      4 : 2

Aufstieg !!!

Unser letztes Verbandspiel fand am vergangenen Samstag zu Hause statt. Es ging um den Aufstieg, den sich beide Mannschaften erhofften. Wir haben die Chance genutzt und den Sieg eingepackt. Nun haben wir den Aufstieg wieder geschafft und freuen uns riesig darüber, nächstes Jahr in der Staffelliga antreten zu dürfen. Zudem konnten wir dieses Jahr das erste Mal mit einheitlich Mannschaftsstops auftreten! Den gelungenen Spieltag ließen wir anschließend mit einem leckeren, indischen Essen ausklingen.

junis1 16072016 1
v.l.n.r. Elena Bühler, Emma Luppold, Kim Wehling & Jule Welzel
  

Damen 40/1

TC Leonberg 1   -   TA SV Holzgerlingen 1        7 : 2

Bei angenehmen Temperaturen und mit dem Willen, nochmal alles zu geben, reisten wir am Samstag nach Leonberg.
Da wir auch in unserem letzten Spiel der Saison mit Personalmangel zu kämpfen hatten, gingen wir mit Tanja (40/2) und Susi (Hobbydamen) an den Start.
Auf Wunsch des Gegners starteten wir in leicht veränderter Reihenfolge.
Trotz hart umkämpfter Matches - 2 davon im Match-Tiebreak - gingen die Punkte leider an unsere Gastgeberinnen. In der 2. Einzelrunde konnten wir 2 klare Siege für uns verbuchen, das letzte Einzel ging leider auch nicht zu unseren Gunsten aus - so stand es nach den Einzeln 2:4. Und einmal mehr in dieser Saion hieß es: "wir brauchen 3 Doppelsiege".

Natürlich starteten wir hochmotiviert, es gab tolle und auch sehr spannende Ballwechsel, aber am Ende hatten die Gegnerinnen die Nase vorn und wir mussten die Punkte leider in Leonberg lassen.
Damit ist leider der Abstieg unabwendbar. Im nächsten Jahr greifen wir wieder an, in der Hoffnung, dass alle unsere Mädels wieder gesund und fit am Start sind. Wir lassen den Kopf auf keinen Fall hängen. Wo ein Ende ist, ist auch ein Anfang.

Wir sagen allen ganz besonders herzlich Danke, die uns während der gesamten Saison unterstützt und uns die Daumen gedrückt haben - insbesondere unseren Verletzten, denen eigentlich kein Weg zu weit war - super !!!.... und natürlich allen Spielerinnen der Damen 40/2 und Hobbymannschaften, die uns mit Ihrem Einsatz immer super verstärkt haben !

Es spielten: Doris, Tina, Marion, Tine, Nayma, Tanja und Susi
  

Damen 40/2

TA SV Holzgerlingen 2   -   TA TSV Kuppingen 1        4 : 2

Siegserie reißt nicht ab – 4 auf einen Streich

Nach den Einzeln von Silke, Anita, Jenny und Barbara hatten die Damen 40 aus Kuppingen wenig zu lachen. Es stand 4:0 für die Damen aus Holzgerlingen und die Laune war bestens. Chantal sollte uns im Doppel verstärken; zuversichtlich starteten wir in die zweite Runde.
Dass wir durchaus gute Gegnerinnen hatten, wurde uns hier nochmal vor Augen geführt. Keinen weiteren Punkt konnten wir auf unser Konto verbuchen. Mit Kuppingen sind wir auf den Dritten der Tabelle gestoßen und da lässt sich ein 4:2 Sieg gut sehen. Nächste Woche steht als letzter Gegner Haiterbach auf dem Programm. Ein weiterer Sieg würde den Aufstieg vollends besiegeln. Sollen die Schwarzwaldmädels mal kommen !!!

d40 2 16072016
v.l.n.r.: Chantal, Jenny, Silke, Barbara & Anita
 

Herren 40/1

TA SV Holzgerlingen 1   –   TC BW Vaihingen-Rohr 1        8 : 1

Meister! Verbandsliga! Wahnsinn!

Nach dem dramatischen 5:4 gegen Herrenberg, als wir nach 2:4 Rückstand drei Doppel gewinnen konnten, hatten wir von dem letzten Spieltag noch theoretische Chancen auf die Meisterschaft und den Aufstieg in die Verbandsliga. Dafür mussten auf jeden Fall die starken Vaihinger bezwungen werden. Gleichzeitig war ein Sieg von Herrenberg gegen den souveränen Tabellenführer Stuttgarter Kickers notwendig und zudem waren noch mindestens 6 Matchpunkte aufzuholen um die Kickers doch noch abzufangen. Eigentlich unmöglich.

Stefan Auch und Jochen Mehl verteilten die berühmte „Brille“. Mit 6:0 6:0 gewannen sie gegen ihre überforderten Gegner. Marc Maurer hat es an Position 2 mit der heimlichen Nr. 1 des Gegners zu tun und musste nach hartem Kampf zum 4:6 4:6 gratulieren. Nach einem klaren Sieg von Ralf Winkelmann kam es sowohl bei Sven Engemann als auch bei Björn Wehling zu dramatischen Matches. Sven – mit lädierten Knien – humpelte sich zweimal in den Tiebreak und gewann beide Male. Noch spannender die Partie von Spitzenmann Björn. Im Matchtiebreak wehrte er erst einen Matchball ab, um dann seinen ersten Matchball zum 11:9 zu verwandeln.

Mit einer 5:1 Führung im Rücken lässt es sich gut Doppel spielen. Stefan/Ralf und Sven/Jochen gewannen deutlich. Nur bei Björn/Marc im 1er-Doppel wurde es kurzzeitig etwas eng. Danach war der 8:1 Sieg unter Dach und Fach.

Während die letzten Doppel noch liefen sickerte bereits die Sensation aus Herrenberg durch. Die Gäustädter gewannen tatsächlich mit 6:3 gegen die Kickers und machten uns damit zum Meister. Das versprochene Fäßle Bier haben sie sich redlich verdient. Unser Jubel kannte kaum Grenzen. Verbandsliga wir kommen!

Neben den 6 Spielern aus dem Vaihingen-Match waren zudem noch Bernie Krauss und Jochen Wacker mit wichtigen Siegen in Einzel und Doppel am Aufstieg beteiligt. Die Saisonbilanzen der Aufstiegshelden: Björn Wehling 4:1; Marc Maurer 2:3; Stefan Auch 5:0; Sven Engemann 3:1; Ralf Winkelmann 3:2; Jochen Mehl 3:0; Bernie Krauss 1:1; Jochen Wacker 1:0. Dazu kommt eine überragende Doppelbilanz von 11:4.

H40 1 16072016
h.v.l.n.r.: Stefan, Jochen, Björn & Ralf , vorne: Marc & Sven
 

Junioren 2

TA SV Böblingen 4   -   TA SV Holzgerlingen 2          5 : 4

An einem schönen Samstag fuhren wir in guter Besetzung zum Tabellendritten nach Böblingen. Es entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe, wo die Böblinger leider knapp die Nase vorn hatten ...
Nach Einzeln stand es 3:3. Hierbei konnten Jonas Kittelberger an 3 und Alfred Nguyen (5) ihre Duelle in zwei Sätzen gewinnen. Richard Börgardts (4) siegte mit 10:7 im Match-Tiebreak. Jonas Pielok (1) musste trotz 6:0 im ersten Satz nach verlorenem Tiebreak und Match-Tiebreak seinem Gegner gratulieren. Lukas Berner (2) und Philipp Connert (6) hatten gegen ihre starken Gegner in zwei Sätzen verloren.
Leider konnten anschließend in den Doppeln nur Jonas Kittelberger und Jonas Pielok das Einserdoppel gewinnen und damit stand die ärgerliche Niederlage fest.
Im letzten Spiel ist gegen Dätzingen am Samstag daheim ein Sieg zum Klassenerhalt zwingend notwendig!

junos 16072016
v.l.n.r.: Lukas Berner, Jonas Kittelberger, Richard Börgardts, Jonas Pielok, Alfred Nguyen & Philipp Connert.
 

Knaben 2

TA SV Holzgerlingen 2   -   TA TSV Simmozheim 1      4 : 2

Der fünfte Spieltag der Tennismannschaft Knaben 2 fand am Freitag, den 15. Juli 2016 gegen die Mannschaft aus Simmozheim statt. Bei optimalen Wetterbedingungen konnten die Jungs in den Einzelspielen ganz locker bereits ein 3:1 für sich verbuchen. So spielten die Jungs in Ihren Doppel sehr befreit auf und gewannen auch hier ein Doppel klar nach Sätzen. Das zweite Doppel haben sie nach Tiebreak leider verloren. Herzlichen Glückwunsch. Macht weiter so. Am nächsten Spieltag geht es am Freitag, den 22. Juli 2016 im Auswärtsspiel nach Asemwald.

knaben2 15072016
v.l.n.r.: Philipp, Mattis, Tom & Bohan
 

* * Queens Trophy-Live-Ticker * *

Wenn Du mehr erfahren willst, folge diesem [ Link ].
Hier erfährst Du immer die neuesten Nachrichten
über den Verlauf des neuen Hobby-Damen-Turniers! 

QT logo 

Herren 1

TA SV Holzgerlingen 1   –   TEC Waldau 4        6 : 3

An einem sonnigen und sehr warmen Sonntagmorgen empfingen wir unsere Gäste von der Waldau. Die ersten Spiele liefen sehr gut für uns, denn wir konnten aus 3 Spielen zunächst 3 Punkte holen. Nachdem wir noch 2 Punkte abgeben mussten, stand es nach 6 gespielten Einzeln 4:2 für uns. Zudem konnten wir 2 von 3 Doppel gewinnen, sodass wir den Spieltag am Ende mit einem 6:3 Heimsieg für uns entscheiden konnten.

Mit nun 5 Siegen aus 5 Partien liegen wir auf dem ersten Tabellenplatz der Bezirksklasse 1. Ein Erfolg fehlt noch, um den Wiederaufstieg in die Bezirksliga feiern zu können. Am letzten Spieltag der Saison kommt es also zum alles entscheidenden Aufeinandertreffen des Tabellenersten und Tabellenzweiten, denn wir empfangen die noch ungeschlagene Mannschaft aus Doggenburg.
 

Hobby Damen 2

TA SV Holzgerlingen 2   -   TC BW Vaihingen-Rohr        4 : 2

Bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen kämpften die Hobbydamen 2 am vergangen Samstag um jeden Ball – die Revanche für das einzige verlorene Spiel der Samstagsdamen 2015 war angesagt!
Tatsächlich konnten wir in diesem Jahr zwei Einzel klar in zwei Sätzen für uns verbuchen. Die anderen beiden Einzel wurden nach langem und hartem Kampf im Match-Tiebreak entschieden – ein Match ging an uns, das andere an die Hobbydamen aus Vaihingen-Rohr.
Mit dieser guten Vorleistung starteten wir nach der Kaffeepause sehr zuversichtlich mit den beiden Doppeln – ein Sieg sollte doch bitte drin sein!
Am Ende hatten wir dann bei einem Doppeln klar die Nase vorn, das andere Doppel holten sich die Gäste im Match-Tiebreak. Damit war die Mission Revanche gelungen!

Es spielten: Rita, Christine, Iris, Susi | Rita/Iris und Christine/Angela

doppel3 09072016 hd2
v.l.n.r.: Christine, Iris, Rita & Susi ; es fehlt Angela
 

Damen 40/2

TA SG Untertürkheim 2   -   TA SV Holzgerlingen 2       2 : 4

Heißer Kampf in der Untertürkheimer Kurve

Bei tropischen Temperaturen lagen wir nach 3 Einzeln unerwartet 1:2 hinten. Aber auf Birgit ist Verlass. Nach 2 ¼ Stunden konnte sie auf 2:2 ausgleichen.
Jetzt mussten unsere bärenstarken Doppel Chantal/Barbara und Birgit/Jenny den Sieg erkämpfen, was auch nach einigen Schreckmomenten gelang.
Mit einem 4:2 in der Tasche und leckerem Gyros im Magen, traten wir den Heimweg an.

Juniorinnen 2

TC Deckenpfronn 1   -   TA SV Holzgerlingen 2      3 : 3  (7 : 6 Sätze)

An diesem etwas schöneren Samstag, als in den letzten Wochen, hatten wir leider wieder nicht so viel Glück mit unseren Spielen. Auch wenn die Einzel hart umkämpft waren, konnten nur Henrieke und Aileen diese für sich gewinnen. Nach den Einzeln stand es nun 2:2 und da Aileen im Match-Tiebreak ihr Match gewonnen hatte, mussten wir, um den Spieltag zu gewinnen, beide Doppel für uns entscheiden. Leider gelang dies nur dem zweiten Doppelteam, Jule und Henrieke.
Der Tagessieg ging wieder nach Sätzen an unsere sehr netten Gegner aus Deckenpfronn.

junis2 10072016
v.l.n.r.: Caro, Jule, Aileen & Henrieke
 

Mädchen

TA SV Böblingen 2   –   TA SV Holzgerlingen 1        3 : 3 (7 : 6 Sätze)

Unser letzter Spieltag in dieser Saison führte uns wieder einmal nach Böblingen. Nach den Erfahrungen der vergangenen Jahre, stand ein harter Match-Tag an. Dies bewahrheitete sich leider für Maxima und Julia, die super kämpften, aber letztendlich ihre Spiele abgeben mussten. Elena konnte aber tatsächlich, nach hartem Kampf einen Einzelsieg erreichen. Neles Gegnerin musste jedoch am Ende des zweiten Satzes aufgeben, da die Hitze wieder einmal ihren Tribut forderte, so ging dieses Einzel auch an uns. Nun mussten die Böblinger Mädchen schnell einen Ersatz herzaubern, damit beide Doppel gespielt werden konnten. Beide Doppel konnten dann auch gespielt werden. Dieses Mal holten Julia und Maxima den Sieg, Nele und Elena mussten das Spiel abgeben. So stand es am Ende 3:3, aber nach Sätzen 7:6 für unsere Gegnerinnen.

maedchen 08072016
v.l.n.r.: Maxima, Elena, Nele & Julia
 

Knaben 2

TA SV Holzgerlingen 2   -   TA TSV Waldenbuch 2       3 : 3  (8 : 6 Sätze)

Der vierte Spieltag der Tennismannschaft Knaben 2 fand am Freitag, den 8. Juli 2016 statt. Beim Heimspiel gegen die Mannschaft aus Waldenbuch verlief die Begegnung bei sehr heißen Temperaturen richtig gut. In den Einzelspielen konnten die Jungs ein sehr gutes ausgeglichenes 2:2 erkämpfen. In den entscheidenden Doppelspielen verlief der Spielverlauf vergleichbar den Einzelmatches. Die Jungs erkämpften sich ein gutes 1:1. Und so gewannen sie nach gewonnenen Sätzen 8:6. Herzlichen Glückwunsch Jungs. Macht weiter so. Beim gemeinsamen Abendessen wurde noch viel diskutiert über die einzelnen Spiele. Am kommenden Freitag, 15. Juli 2016 geht es im letzten Heimspiel gegen die erste Mannschaft aus Simmozheim.

knaben2 08072016
v.l.n.r.: Mattis, Philipp, Tom & Jan-Philip
 

Hobby Damen 3

TA SV Holzgerlingen 3   -   TC Asemwald 1       3 : 1

Zur letzten Begegnung der Hobbydamen-Doppelrunde, empfingen wir letzten Donnerstag die Mannschaft aus Asemwald. Rita und Simone konnten einen klaren Sieg einfahren. Susi und Manu lagen anfänglich 0:3 zurück, konnten dann aber aufholen und verdient gewinnen. Nach der traditionellen Kaffeepause auf der Sonnenterasse mit leckerem Kuchen, starteten Simone mit Inge und Trautl mit Susi. Auch hier konnten Speedy-Inge und Simone ganz souverän den nächsten Sieg einfahren. Trautl und Susi kämpften stark und mussten sich nur knapp 5:7 4:6 geschlagen geben. So konnten wir die Saison mit 4 Siegen und nur einer verletzungsbedingten Niederlage beenden. Starke Leistung!

doppel4 07072016 hd3
v.l.n.r.: Susi, Trautel, Manu, Simone & Inge
 

Hobby Damen 1

TA TSV Neuhengstett 1   -   TA SV Holzgerlingen 1       6 : 0

Nach so einer Klatsche gibt es eigentlich Schreibverbot, aber zu dieser megaguten Hobbydamenmannschaft muss man einfach ein paar Worte verlieren!
Die Hobbydamen aus Neuhengstett spielen durchweg in ihrer eigenen Liga. Es hat aber richtig viel Spaß gemacht gegen solch brillante Tennisspielerinnen auf dem Platz zu stehen. Die Matches waren außergewöhnlich professionell, präzise und schnell. Ein Punktgewinn war nicht drin, aber wir hielten mit unserem besten Tennis feste dagegen!

Bestes Tennis zeigten: Christine, Iris, Margit und Trautel | Christine/Margit und Margret/Chris
 


Damen 40/1

TA SV Holzgerlingen 1    -    TC Weissach-Flacht 1            4 : 5

Längste Tennisnacht der Damen 40

Am vergangenen Samstag empfingen wir die Damen aus Weissach-Flacht.
Mehrere Regenunterbrechungen und die volle Tennis-Anlage versprachen einen langen Tennistag und so konnten wir erst gegen 15:30 Uhr richtig mit unseren Einzeln durchstarten. Die Spiele waren zum Teil sehr knapp und hart umkämpft, ehe wir um ca. 20:00 Uhr einen Stand von 3:3 nach den Einzeln erzielen konnten. Unser Ziel war eigentlich ab 21:00 Uhr Jogis Jungs die Daumen zu drücken. Aber um diese Uhrzeit waren wir gerade in der Anfangsphase unserer Doppelpartien, welche aufgrund der einbrechenden Dunkelheit in der Halle zu Ende gespielt werden mussten.
Es galt nun mindestens zwei Doppel nach Hause zu bringen, um den ersten sehnsüchtig erhofften Sieg zu erlangen.
Das dritte Doppel musste sich als erstes geschlagen geben. Das zweite Doppel war noch im Kampf um den Sieg; musste sich dann aber leider auch sehr knapp im Tiebreak dem Gegner geschlagen geben. Das erste Doppel sicherte sich im Match-Tie-Break einen knappen, aber verdienten Sieg.
Knapp verloren ist aber leider auch verloren, wir haben es mit einem 4:5 leider nicht geschafft. Gegen 23:30 Uhr beendeten wir müde und erschöpft einen langen Spieltag.
Wir danken allen, die uns an diesem Tag unterstützt haben und bis zum Ende bei doch recht kühlen Temperaturen durchgehalten haben. Echt klasse.
Ein herzliches Dankeschön auch an Barbara, die sich für den Fall der Fälle als Ersatzspielerin bereit gehalten hat - super!
Am 16. Juli geht’s zum letzten Spiel der Saison nach Leonberg. Vielleicht klappt es dort zum Abschluss mit einem Sieg - wie heißt es so schön, die Hoffnung stirbt zuletzt.

Unseren vielen verletzten Mädels auf diesem Wege sehr gute Besserung.

Es spielten: Doris, Tina, Marion, Tine, Nayma und Irmgard
 

Herren 1

TA TSV Birkach 1   –   TA SV Holzgerlingen 1        2 : 7

Am 4. Spieltag der diesjährigen Sandplatzsaison musste unsere 1. Herrenmannschaft zum Auswärtsspiel nach Birkach reisen. Nach tollen Leistungen im Einzel hieß es hier 4:2 für uns. Die anschließenden Doppel konnten wir letztendlich dann noch alle für uns entscheiden. Durch dieses sehr zufriedenstellende Endergebnis von 7:2 konnten wir unsere Siegesserie von 4 Spielen ohne Niederlage in der Bezirksklasse weiter ausbauen.
Am kommenden Sonntag empfangen wir dann die Mannschaft von der TEC Waldau.
  

Herren 40/2

TA SV Holzgerlingen 2   -   SPG Freiberg-M/Mühlhausen        5 : 4

Nach zwei Niederlagen in Folge mussten wir dieses Mal gewinnen, um nicht schon fast hoffnungslos im Abstiegsstrudel zu versinken. Damit wusste jeder, worum es geht und ging entsprechend motiviert zur Sache. Doch zunächst wurden wir durch das Wetter gebremst, sodass wir erst gegen 15:30 Uhr richtig anfangen konnten. Die Einzel waren mit vier Match-Tiebreaks hart umkämpft: Jochen Mehl 7:4, 6:4, Jens Nies 6:1, 1:6, 10:5, Helmut Pielok 1:6, 7:6 nach 0:5 Rückstand, 9:11, Frank Gysay 6:2, 6:7, 11:9, Markus Bühler 6:3, 6:3 und Roland Muth 4:6, 6:2, 3:10. Damit stand es 4:2 nach den Einzeln und ein Doppel würde reichen zum Gesamtsieg. Leider gingen die ersten beiden Paarungen knapp verloren: Nies/Pielok 6:3, 3:6, 3:10, Mehl/Muth 5:7, 4:6. Aber Gysau/Bühler konnten im dritten Doppel souverän mit 6:0, 6:4 den entscheidenden Punkt zum 5:4 Endstand holen.
Da unsere direkten Konkurrenten gleichzeitig verloren haben, ist mit diesem Sieg der Klassenerhalt schon gesichert und wir können in zwei Wochen entspannt nach Merklingen zum letzten Saisonspiel fahren.
 

Herren 40/1

TA SV Holzgerlingen 1   –   TC Herrenberg 2       5 : 4

Am vergangenen Sonntag empfingen unsere Herren 40/1 mit Herrenberg 2 den zu erwartend schweren Gegner. So entwickelte sich im Laufe des Mittags auch ein echter Krimi. Björn Wehling an Pos. 1 (6:1 6:2) und Stefan Auch an Pos. 3 (6:4 6:2) konnten ihre Matches souverän nach Hause bringen. Marc Maurer an Pos. 2 schnupperte nach zwei völlig ausgeglichenen ersten Sätzen lediglich an einem Matchgewinn, verlor den dritten Satz dann aber deutlich im Match-Tie-Break (6:4 4:6 2:10). Sven Engemann an Pos. 4 war verletzungsbedingt läuferisch stark gehandicapt, stellte sich aber trotzdem in den Dienst der Mannschaft, und verlor mit 2:6 1:6. Auch Ralf Winkelmann an Pos. 5 (4:6 5:7) und Bernhard Krauß an Pos. 6 (3:6 4:6) konnten trotz großem Kampf leider keine weiteren Punkte einfahren. Somit stand es nach den Einzeln 4:2 für die Herrenberger, die lediglich ein Doppel zum Gesamtsieg brauchten. Doch dann die Sensation! Die Holzgerlinger schafften dank einer starken Teamleistung die völlig unerwartete Wende, und gewannen alle drei Doppel. Stefan und Sven gewannen klar mit 6:3 6:4. Ralf und Marc konnten nach zwei vergebenen Match-Bällen beim Stand von 5:4 den Sack erst im Tie-Break zumachen, und gewannen mit 6:2 7:6. Somit musste das letzte noch laufende Doppel, welches sich schon im Match-Tie-Break befand, die endgültige Entscheidung bringen. Björn und Bernhard zeigten starke Nerven und gewannen mit dem denkbar knappsten Ergebnis von 6:4 4:6 10:8. Dieses wurde dann auch mit Applaus, Umarmungen und der neuen isländischen Jubelzeremonie lautstark gefeiert. Keiner der H40 konnte sich daran erinnern, dass man nach einem 2:4 Rückstand schon einmal alle drei Doppel gewinnen konnte. Somit ist nun zum einen der Klassenerhalt frühzeitig gesichert, und zum anderen der derzeit zweite Tabellenplatz verteidigt. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Teamleistung!

H40 1 02072016
So sehen Doppelsieger aus:
v.l.n.r.: Sven, Marc, Björn, Stefan, Bernhard & Ralf
  

Damen 40/2

TA SV Holzgerlingen 2   -   TC Dätzingen 1      3 : 3  (7 : 6 Sätze)

Knapp aber verdient – Damen 40/2 verteidigen erfolgreich Tabellenführung

Dass es sich um eine knappe Angelegenheit handeln würde, war schon nach den Einzeln klar: Es stand 2:2 – unentschieden. Nach der zweiten Regenpause an diesem Tag konnten Birgit und Jenny im Doppel einen deutlichen Sieg für die Holzgerlingen Damen einfahren. Tanja und Anita erkämpften viele wichtige Punkte und mussten sich im Match Tie Break mit 8:10 geschlagen geben. Ein Satz war schlussendlich ausschlaggebend dafür, dass der Sieg nach Holzgerlingen ging. Überglücklich über diesen Erfolg genossen wir mit unseren fairen Gegnerinnen ein gemeinsames Essen und hofften auf eine Krönung des Tages mit einem deutlicheren Sieg von Jogis Jungs.

d40 2 02072016
v.l.n.r.: Anita, Birgit, Tanja, Silke & Jenny
 

Junioren 2

TA SV Holzgerlingen 2   -   TC Weil im Schönbuch 2       5 : 4

Bei ungünstigen Wetterbedingungen empfingen wir unsere freundlichen Gäste und Schulkameraden aus der Nachbargemeinde.
Mit den gewonnenen Einzeln in zwei Sätzen von Jonas Pielok, Jonas Kittelberger und Philipp Connert und dem Sieg von Lukas Berner im Match-Tiebreak konnten wir bereits in Führung gehen. Benedikt Schaber und Alfred Nguyen hatten gegen ihre starken Gegner knapp das Nachsehen.
Doch bei den Doppeln, wo wir wegen erneutem Regen in die Halle wechseln mussten, waren die Weiler mit zwei Siegen überlegen.
Trotzdem konnten Jonas Pielok und Jonas Kittelberger nach verlorenem ersten Satz noch das Blatt wenden und sicherten mit einem knappen 10:7 erst im Match-Tiebreak den Gesamtsieg. Ein sehr wichtiger Schritt gegen den Abstieg!
 

Clubmeisterschaften 2016

Viertelfinale der Damen und der Damen 35 gestartet. [ Hier ] geht es zu den Spielplänen.

Gastspieler willkommen!

Ab sofort ist es für Abteilungsmitglieder noch einfacher, Gastspieler zum Tennisspielen mitzubringen.

Das Karten kaufen entfällt, statt dessen muss das Abteilungsmitglied nur noch seinen Namen in eine unten auf der Anlage aushängende Liste eintragen und die Stunden angeben, die gespielt werden. Am Saisonende bekommt dann das Abteilungsmitglied eine Aufstellung und kann den fälligen Betrag überweisen.

Übrigens: für Gastspieler lohnt es sich, schon ab 11 x spielen Mitglied in der Abteilung zu werden! Denn die Gebühren betragen nur 60€ im ersten Jahr!
[ hier mehr Info ]

ACHTUNG: die alten Gastspielmarken sind nur noch bis zum 30. Juni 2016 gültig!!

Willkommen an alle Gastspieler,

Doris Burr
(Kassiererin der Abt. Tennis)
 

Herren 40/1

TA VFR Cannstatt 1   –   TA SV Holzgerlingen 1         1 : 8

Nach der bisherigen Bilanz von einer unglücklichen Niederlage gegen die HTC Stuttgarter-Kickers 1 (3:6, 3:3 nach den Einzeln) und einem klaren Sieg gegen SPG Gebersheim/Perouse 1 (9:0), hieß es am vergangenen Sonntag weiter zu punkten. Dies gelang auch, trotz mehrerer Regenunterbrechungen deutlich mit einem 8:1 Auswärtssieg beim TA VFR Cannstatt 1. Björn Wehling an Position 1, Marc Maurer an 2 und Stefan Auch an 3 ließen nichts anbrennen und gaben jeweils nicht mehr als 3 Spiele ab. Ralf Winkelmann musste sich durch einen hartumkämpften ersten Satz durchbeißen, den er dann auch gewann. Im 2. hatte sein Gegner nichts mehr zuzulegen, und Ralf machte den Sack zu. Noch spannender machten es Jochen Wacker und Jochen Mehl. Mit vielen langen Ballwechseln, Aufs und Abs und ersten Krämpfen gelang es aber beiden dennoch ihre Matches in zwei Sätzen heim zu holen. Zwei Doppel wurden dann noch deutlich gewonnen, und eines musste Aufgrund von Krämpfen letzten Endes aufgegeben werden. Durch die gute Matchbilanz belegen unsere Herren 40/1 derzeit den 2. Tabellenrang, und können mit einem weiteren Sieg am kommenden Sonntag den Klassenerhalt frühzeitig sichern.

H40 1 25062016
Von hinten links: Jochen W., Björn, Jochen M., Stefan
Von vorne links: Marc, Ralf W.
 

Herren 40/2

TA SV Holzgerlingen 2   -   Cannstatter TC 1       2 : 7

Nachdem wir vor drei Jahren in Cannstatt noch gewinnen konnten, waren wir beim zweiten Aufeinandertreffen auf stark verstärkte Cannstatter in diesem Jahr leider chancenlos. Nur Helmut Pielok und das Einserdoppel konnten gewonnen werden. Die Spiele im Einzelnen: Bernie Krauß 3:6, 4:6, Jens Nies 3:6, 1:6, Helmut Pielok 6:0, 6:3, Markus Bühler 0:6, 3:6, Roland Muth 0:6, 0:6, Raimund Schröder 3:6, 1:6. Doppel: Krauß/Nies 3:6, 6:1, 11:9, Bühler/Muth 1:6, 2:6, Pielok/Schröder 4:6, 4:6. Jetzt müssen in den letzten beiden Saisonspielen Siege her, um den Klassenerhalt zu sichern, was durchaus im Rahmen des Möglichen ist.
 

Juniorinnen 1

TA VfL Ostelsheim 1   -   TA SV Holzgerlingen 1      1 : 5 

Vergangenen Samstag starteten wir wegen ungünstiger Wetterprognose gleichzeitig auf vier Plätzen. Wir konnten zwei Einzel souverän gewinnen und ein Einzel 10:5 im Match-Tie-Break für uns entscheiden. In die Doppel starteten wir mit dem Ziel, noch mindestens ein Match für uns zu holen, um den Auswärtssieg zu sichern. Letztendlich konnten wir relativ deutlich sogar beide Doppel gewinnen und hatten somit den Sieg in der Tasche. Nach etwas zu scharfen Dönern verabschiedeten wir uns und entwischten dem Regen rechtzeitig.

junis1 25062016
v.l.n.r.: Elena, Emma, Lisa & Kim
 

Juniorinnen 2

TC Birkenfeld 1   –   TA SV Holzgerlingen 2        3 : 3  (7 : 6 Sätze)

Diese Woche ging es für uns nach Birkenfeld bei Pforzheim. Da unsere Gegnerinnen sehr freundlich waren, freuten wir uns auf einen schönen Spieltag. Leider lief es für uns in den Einzeln nicht so toll: Henrieke und Caroline mussten sich deutlich geschlagen geben und auch Sarah konnte nach einem langen Kampf das Match nicht für sich entscheiden. Nur Jule durfte sich über einen Sieg im Match-Tiebreak freuen. Obwohl wir beide Doppel deutlich für uns entscheiden konnten, verloren wir leider mit 6:7 Sätzen. Trotz dieser knappen Niederlage schauen wir optimistisch auf unser nächstes Spiel, das wir dann hoffentlich wieder gewinnen können.

junis2 25062016
v.l.n.r. Sarah, Caroline, Jule & Henrieke
 

Junioren 2

TA SV Holzgerlinen 2   -   TC Rutesheim 1       3 : 6

Letzten Samstag empfingen wir die Gäste aus Rutesheim. Es entwickelten sich spannende Einzel, wobei Alfred Nguyen und Philipp Connert erst im Match-Tiebreak knapp verloren haben. Nur Benedikt Schaber gewann sein Einzel gekonnt mit 6:1 7:5.
Leider kam das Glück für die Holzgerlinger erst in den Doppeln, wobei Jonas Pielok und Jonas Kittelberger mit einer starken Leistung unter anderem einen Spieler mit Leistungsklasse 13 bezwingen konnten. Kurz darauf konnten Lukas Berner und Philipp Connert ebenfalls ein sehr ansehnliches Spiel im Match-Tiebreak für sich entscheiden.
Das änderte leider nichts mehr an der Gesamtniederlage (3:6).
Kommenden Samstag empfangen wir unsere Nachbarn aus Weil im Schönbuch.
 

Mädchen

TA SV Holzgerlingen 1   -   TC Rutesheim 1          0 : 6

Bei hochsommerlichen Temperaturen konnten wir am Freitag die Mannschaft aus Rutesheim bei uns begrüßen. Die langen, hart umkämpften Einzel in der Hitze forderten leider ihren Tribut, denn Maxima musste ihr Spiel nach dem ersten Satz aufgeben, da ihr Kreislauf nicht mehr standhielt. Auch Elena, Marie und Chiara kämpften tapfer, trotzdem gingen die Punkte an unsere starken Rutesheimer Gegnerinnen.
So stand schon nach den Einzeln fest, dass ein Sieg heute nicht bei Holzgerlingen liegt.
In den Doppeln hatten wir auch keine besseren Chancen. Auch diese beiden Matches mussten abgegeben werden.
Aber dennoch ließen sich die Mädchen die Laune nicht verderben und genossen zusammen mit ihren Gegnerinnen ein leckeres Essen auf unserer schönen Sonnenterasse.

maedchen 24062016
v.l.n.r.: Maxima, Chiara, Marie Kristin & Elena
 

Knaben 2

TC Maichingen 1   -   TA SV Holzgerlingen 2        4 : 2

Im zweiten Auswärtsspiel der Tennismannschaft Knaben 2 gab es am Freitag, den 24. Juni 2016 beim TC Maichingen 1 eine bittere 2:4 Niederlage. Bei Temperaturen von ungefähr 33 Grad kämpfen die Jungs unermüdlich. Doch es reichte nicht ganz. Nach den Einzelspielen (2:2) war die Hoffnung noch groß, den ersten Auswärtssieg zu landen. Die Jungs vom TC Maichingen 1 ließen jedoch nichts anbrennen und gewannen die beiden Doppel nach Sätzen deutlich. Nun können die Jungs erst einmal neue Kräfte tanken bis zum nächsten Heimspiel am 8. Juli 2016 gegen die Mannschaft aus Waldenbuch.

knaben2 24062016
v.l.n.r.: Paul, Mattis, Jan-Philip & Philipp E.
 

Double Trouble - Bilder, Bericht, Ergebnisse

Für alle, die mehr wissen wollen geht´s [ hier lang... ].
 

Hobby Damen 3

TC Weissach-Flacht 2   -   TA SV Holzgerlingen 3         0 : 4

Endlich Sommer – endlich Tenniswetter! Aber gleich 35°C im Schatten hätten es nicht sein müssen, als die Doppeldamen am vergangenen Mittwoch das Nachholspiel gegen die Hobbydamen aus Weissach-Flacht bestritten.
Nach starken Regenfällen im Mai war die wunderschön am Hang gelegene Tennisanlage in Weissach-Flacht nicht bespielbar und so wurde dieser Ersatztermin vereinbart.
Die Doppeldamen aus Weissach-Flacht sind noch eine recht neue Mannschaft im Hobbydamenzirkus und so erwarteten uns bei diesen Temperaturen, die man einfach nach dem langen, regnerisch und kühlen Wetter, noch nicht gewohnt war, keine allzu herausfordernden Matches. Gut vorbereitet und mit jeder Menge Tipps von unserer Trainerin Doris versehen, meisterten wir alle Doppel souverän zum glatten 0:4 Sieg.
Beim abschließenden Abendessen, im Schatten einer großen Kastanie, wurden verschiedenen Platten mit italienischen Köstlichkeiten vom Feinsten aufgetischt.
Wie passend zu diesem heißen Sommertag – fast wie in Bella Italia!

Es spielten:
Christine und Ingeborg, Margit und Simone
Iris und Bettina, Margit und Ingeborg

doppel1 22062016 hd3
Siegeslaune: Inge, Iris, Bettina, Margit und Simone
 

Herren 40/2

TA SV Holzgerlingen 2   -   TC Weil im Schönbuch 2      4 : 5

Am Samstag ging es zum Lokalderby nach Weil im Schönbuch. Nachdem wir in der Hitzeschlacht im letzten Jahr knapp die Nase vorne hatten, versprach auch dieses Spiel spannend zu werden. Leider waren wir durch das Fehlen von Jens Nies leicht geschwächt gegenüber unserem ersten Spiel gegen Feuerbach. Prompt gingen die drei vorderen Einzel nach zum Teil engen Spielen verloren: Bernhard Krauß war mit einem 6:3, 4:6, 6:10 denkbar knapp dran an einem Überraschungssieg. Helmut Pielok (4:6, 4:6) und Frank Gysau (2:6, 0:6) verloren klarer. Da dafür die drei hinteren Einzelbegegnungen gewonnen wurden, stand es nach den Einzeln 3:3: Jochen Wacker 6:2, 5:7, 10:8, Markus Bühler 6:3, 6:2, 10:8 und Raimund Schröder bei seinem Einstand 6:3, 6:3.

Wieder einmal mussten die Doppel die Entscheidung bringen. Leider hatte Weil beim Aufstellungspoker das glücklichere Händchen: Pielok/Gysau 0:6, 1:6, Wacker/Trieu 0:6, 2:6, Bühler/Schröder 6:4, 5:7, 10:5. Damit hieß das Endergebnis 5:4 für Weil und wir mussten uns nach einem leckeren Abendessen müde und etwas enttäuscht auf den kurzen Heimweg machen.

H40 2 18062016
v.l.n.r.: Markus, Frank, Jochen W., Raimund, Helmut & Nham Du
 

Damen 40/1

TC Holzgerlingen   –   TC Rot-Weiß Stuttgart 2      2 : 7

Bei wesentlich besserem Wetter als die Prognosen befürchten ließen, begannen die Einzel-Begegnungen um 14 Uhr.
Die Startnummern 2 – 5 konnten trotz zumeist mitreißenden Ballwechseln ihre Matches nicht zu heimischen Gunsten durchbringen. Unsere Nr. 6 setzte sich im überaus spannenden Match Tie Break mit großem Siegeswillen und vollem Einsatz durch. Klasse Nayma!
Bei unserer Nr. 1 zeigte sich absolute Nervenstärke, Geduld und Souveränität , die auch hier im Match Tie Break zum verdienten Erfolg führte. Super Doris!
In den anschließenden Doppeln mussten wir uns unglücklicherweise den Gegnerinnen geschlagen geben. Die Ergebnisse zeigen jedoch nicht, wie knapp so manches Spiel verlief!
Ein herzliches Dankeschön an Margret, die uns im Doppel kurzfristig tatkräftig unterstützte und an Peggy, die als MaFü den Spieltag für uns managte.

Spannende Matches zeigten: Doris, Tina, Jutta, Dunja, Tine, Nayma und Margret

Am kommenden Samstag heißt es wieder „Auf die Plätze…..“ in Weil im Schönbuch.

d40 1 18062016
 

Damen 40/2

TV Feuerbach 2   -   TA SV Holzgerlingen 2     1 : 5

Damen 40/2 knüpfen an das gute Ergebnis aus dem 1. Spieltag an

Zu Gast beim TV Feuerbach 2 gingen die Blicke oft gen Himmel, zogen doch immer wieder dunkle Wolken auf. Nach zwei Regenunterbrechungen waren die 4 Einzel dann aber in trockenen Tüchern und mit einem 3:1 sprach das Ergebnis für die Holzgerlingerinnen. Nach einer weiteren, regenbedingten Wartezeit konnten dann aber die Doppel zum Glück durchgespielt werden und beide mit dem identischen Ergebnis 6:3, 6:2 deutlich für Holzgerlingen verbucht werden. Nach diesem sehr langen Tennistag, knurrten die Mägen heftig und man freute sich schon sehr auf den Delphi-Teller beim griechischen Wirt der gastgebenden Mannschaft.

Es spielten im Einzel: Tanja Pytlik, Jenny Kleine-Westhoff, Birgit Krauss und Barbara Engemann
Es spielten im Doppel: Chantal Massoth/Jenny Kleine-Westhoff und Tanja Pytlik/Barbara Engemann
 

Herren 50

TA SV Holzgerlingen 1   -   ESV Böblingen 1     9 : 0

Herren 50: Hey! Hey! Spitzenreiter, Spitzenreiter! Hey! Hey! …

Die neu formierten Herren 50 legten an den ersten beiden Spieltagen einen fulminanten Saisonstart hin.
Mit zweimal 9:0 gegen den TC Jettingen und den ESV Böblingen setzten sich die aus den drei Herren-40-Teams des Vorjahres hervorgegangenen 50er an die Tabellenspitze der Bezirksklasse 1.
Dort wollen sie natürlich auch am Ende der Sommerrunde stehen, um den Meistertitel einzufahren.
Eine Vorentscheidung könnte an den kommenden beiden Spieltagen fallen, wenn es zunächst zuhause gegen die TA VfL Sindelfingen 2 (26. Juni, 14 Uhr, Eintritt frei) und danach auswärts gegen die TA TSV Höfingen geht.
Diese Teams haben ebenfalls noch keine Niederlage aufzuweisen und stehen auf den Tabellenpositionen 2 und 3.  

H50 18062016

H50 18062016 2
Bild: Erspielten für die Herren 50 eine 18:0 Matchbilanz nach zwei Spieltagen, (stehend von links) Joachim Stündel, Bert Welzel, Andreas Waiblinger, Peter Börgardts, Harald Trenk sowie (kniend von links) Harald Dauber und Klaus Ehrmann.
 

Juniorinnen 1

TC Gärtringen 1   -   TA SV Holzgerlingen 1       0 : 6

Bei den Juniorinnen 1 geht es erfolgreich weiter.
Bei ihrem ersten Spiel gegen den TC Gärtringen 1, mit Lisa Eschbacher, Jule Welzel, Emma Luppoldund Elena Bühler, konnten die Mädchen deutlich mit 6:0 gewinnen. Nach spaßigen Matches, gutemWetter und gastfreundlichen Gegnern ging der Tag mit einen leckeren Essen zu Ende.

junis1 18062016
v.l.n.r.: Lisa, Jule, Emma & Elena
 

Juniorinnen 2

SPG Blau-Weiß-Calw/Hirsau 2   -   TA SV Holzgerlingen 2     3 : 3  (9 : 7 Sätze)

Am letzten Samstag waren wir in Calw zu Gast. Bei anfangs sonnigem Wetter konnten Aileen, Caro und Sara ihre Gegnerinnen im Match-Tiebreak besiegen, sodass es in der Pause 3 : 1 stand. Für die beiden Doppel gab es dann aber eine wilde Mischung aus Sonne und Regen. Leider verloren Caro und Aileen ihr Doppel und auch Sarah und Henrieke mussten sich im Match-Tiebreak geschlagen geben. Der Tagessieg ging also nach Sätzen knapp an die Mannschaft aus Calw.

junis2 18062016
v.l.n.r.: Caroline, Aileen, Sarah & Henrieke
 

Mädchen

SPG Büsnau/KV Stgt. 95 1   -   TA SV Holzgerlingen 1      3 : 3   (7 : 8 Sätze)

Am 17. Juni 2016 fand das zweite Verbandsspiel gegen die SPG Büsnau / KV Stuttgart 95 statt. Diesmal spielten wir nicht auf der Heimischen Anlage, sondern auf der des KV Stuttgart 95, so dass wir alle sehr gespannt auf die Plätze waren. Ab und an regnete es, doch glücklicherweise nie stark, so dass wir kein Match unterbrechen mussten. Selbstbewusst starteten wir alle in unser Einzel. Maxima gewann klar ihr Einzel (6:1 6:2). Nele musste sich nach einem großartigen Kampf im Match-Tiebreak geschlagen geben (5:7  7:6  10:8). Elena kämpfte großartig um ihr Einzel und gewann dies verdient (3:6 6:7). Marie kämpfte großartig, musste sich aber geschlagen geben (1:6 2:6), so dass es nach den Einzeln 2:2 stand.

Kurz darauf ging es mit dem Doppel weiter. Maxima und Marie verloren ihr Doppel im Match-Tiebreak unglücklich (6:4 5:7 10:12). Marie und Nele gewannen ihr Doppel im Match-Tiebreak (6:2 6:7 10:8). So stand es nach den Doppeln 3:3. Den Sätzen nach reichte es trotzdem für einen Holzgerlinger-Sieg. Danach stärkten wir uns noch mit Schnitzel und Pommes und feierten somit unseren Sieg.

maedchen 17062016
v.l.n.r.: Maxima, Elena, Nele & Marie Kristin

Knaben 2

TA SV Holzgerlingen 2   -   TC Schönaich 2      3 : 3   (7 : 6 Sätze)

Der zweite Spieltag der Tennismannschaft Knaben 2 fand am Freitag, den 17. Juni 2016 statt. Beim Heimspiel gegen die Mannschaft aus Schönaich verlief die Begegnung bei teils sonnigem, teils regnerischem aber sehr windigem Wetter durchaus erfolgversprechend. In den Einzelspielen konnten die Jungs ein sehr gutes, ausgeglichenes 2:2 erkämpfen. In den entscheidenden Doppelspielen kam es nun darauf an, wer als Sieger nach Hause gehen darf. Die Jungs erkämpften auch hier ein gutes 1:1. Und so gewannen sie nach gewonnenen Sätzen 7:6. Herzlichen Glückwunsch Jungs.
Bei einem gemeinsamen Abendessen konnte man sich noch über den durchaus gelungenen Heimauftakt austauschen. Am kommenden Freitag, 24. Juni 2016 geht es im zweiten Auswärtsspiel gegen die Mannschaft aus TC Maichingen I.

knaben2 17062016
v.l.n.r.: Tom, Bohan, Philipp & Paul
 

Hobby Damen 1

TA FSV Deufringen 1   -   TA SV Holzgerlingen 1         3 : 3   (6:8 Sätze)

Tolle Teamleistung!
Bis zur Mittagszeit war der Spieltag mit einem dicken Fragezeichen versehen!
Aber auch die Deufringerinnen sind nicht aus Zuckerwatte und so erfolgte keine Spielabsage – und pünktlich zum Spielbeginn kam die Sonne.
Zunächst die vier Einzel, die unterschiedlicher hätten nicht sein können. Rita marschierte glatt in zwei Sätzen zum Punktgewinn, Margit kämpfte sich nach anfänglichem Rückstand im ersten Satz in den Tiebreak, den sie mit konzentriertem Spiel für sich entscheiden konnte. Im zweiten Satz hatte sie dann leichtes Spiel. Simones Einzel war in beiden Sätzen sehr ausgeglichen, aber am Ende hatte in beiden Sätzen leider die Gegnerin die Nase knapp vorne. Iris lieferte sich einen nicht enden wollenden Kampf! Der erste Satz ging verloren, im zweiten lag sie vorne, aber ihre Gegnerin holte auf. Nach knapp drei Stunden hatte sich Iris den Tiebreak erkämpft. Mit physiotherapeutischer Unterstützung verbuchte sie dann den zweiten Satz für sich. Nun stand noch der Match-Tiebreak an, aber die Wadenkrämpfe bei Iris wurden immer heftiger, jeder Ballwechsel ein Kampf! Am Ende ging einfach nix mehr, drei Matchbälle wollten einfach nicht mehr gelingen. Die Gegnerin war die glückliche Siegerin nach über drei Stunden Kampf um jeden Ball.
Mit einem Satz Vorsprung ging es an die Doppel, aber wie besetzen? Simone hätte eigentlich nach Hause gemusst, aber sie organisierte flugs per Telefon eine Unterbringung für ihre Tochter und sprang für Iris ein. Und so erspielten Rita und Margret im ersten Doppel gewohnt routiniert einen weiteren Punkt und auch Margit und Simone erkämpften sich zwar keinen Sieg in ihrem sehr ausgeglichen Doppel, aber doch einen weiteren Satzpunkt, der in der Endabrechnung zu einem Sieg nach Sätzen zählte!

Es spielten:
Rita, Iris, Margit und Simone
Rita/Margret und Margit/Simone

Junioren 2

TA VfL Sindelfingen 1862 3   -   TA SV Holzgerlingen 2       8 : 1

Die zweite Mannschaft der Junioren musste am Samstag gegen Sindelfingen auf Hartplatz ran.  Die Gastgeber waren jedoch überlegen, sodass alle Einzel verloren gingen und die Niederlage bereits fest stand. Den Ehrenpunkt holten Axel Herrmann und Benedikt Schaber im Doppel mit einer sehr starken Leistung.
Im Einsatz waren Jonas Kittelberger, Richard Börgardts, Alfred Nguyen, Philipp Connert, Benedikt Schaber und Axel Herrmann.

Endergebnis:  
Matches 8:1 - Sätze 16:4 - Games 107:59 ... für Sindelfingen.
 

Juniorinnen 2

TA SV Holzgerlingen 2  –  TC Mönsheim 1         4 : 2

Zu unserer großen Freude konnten wir beim ersten Spiel der Saison gleich einen Sieg verbuchen. Abgesehen von einigen Schauern, war das wolkige Wetter optimal zum Tennisspielen. Obwohl es zu Beginn noch nicht ganz so toll aussah, konnten Sarah und Caroline ihre Einzel für sich entscheiden. Jule und Henrieke verloren leider beide knapp im Match-Tiebreak. Sowohl Jule und Caroline als auch Henrieke und Sarah gewannen ihre Doppel suverän. Alles in Allem war dies ein sehr gelungener Saison-Auftakt, der auf weitere Siege hoffen lässt.

junis2 11062016
v.l.n.r.: Henrieke, Sarah, Jule & Caroline
 

Mädchen

TA SV Holzgerlingen 1  -  TA FSV Deufringen 1      4 : 2

Unser erstes Verbandsspiel in dieser Saison durften wir auf der heimischen Anlage austragen. Das Wetter meinte es gut mit uns und so starteten wir selbstbewusst in die Einzel. Elena gewann klar ihr Einzel und Marie fand gut in ihr erstes Sandplatzspiel in diesem Jahr und konnte ihre Gegnerin besiegen. Leider musste Nele sich nach großartigem Kampf geschlagen geben und auch Julia unterlag im spannenden Match-Tiebreak. So stand es nach den Einzeln 2:2.
Nach kurzer Pause ging es mit den Doppeln weiter. Auch hier konnten Elena und Nele schnell einen Sieg verbuchen. Doch auch Marie und Julia erzielten einen Sieg im Match-Tiebreak.
Im Anschluss dürften sich die Mädels mit Burgern und Salaten stärken und ihren Sieg feiern.

maedchen 10062016
v.l.n.r.: Julia, Nele, Marie & Elena
 

Knaben 1

TA SV Holzgerlingen 1   -   TA TSV Waldenbuch 1      1 : 5

Bei unserem ersten Spiel empfingen wir zuhause die Mannschaft von Waldenbuch 1. Die Einzel mussten wir leider alle abgeben, wobei Axel und Jonas knapp im Matchtiebreak verloren. Obwohl das Spiel nach den Einzeln schon entschieden war, gaben wir in den Doppeln nochmal alles und konnten durch Philipp und Jonas noch einen Sieg einfahren. Somit verloren wir mit 5:1.
Der Spieltag endete mit einem gemeinsamen Essen auf der Anlage.

knaben1 10062016
v.l.n.r.: Benedikt, Axel, Jonas & Philipp
 

Knaben 2

TA VfL Sindelfingen 1862 4   -   TA SV Holzgerlingen 2       5 : 1

Am Freitag, den 10. Juni 2016 fand das erste Auswärts-Tennisturnier der Knaben 2 Mannschaft Holzgerlingen gegen Sindelfingen statt. Die Wetterbedingungen ließen ein hervorragendes Spiel zustande kommen. Unsere Jungs kämpften und schlugen sich wacker. In den Einzelmatches hatten die Jungs kaum eine Chance und verloren nach Spielen mit 4:0. Im Doppel konnten sie jedoch ein klares Unentschieden herausholen.
Neben einem gemeinsamen Abschluss-Pizzaessen konnten auch die organisatorischen Dinge geklärt werden. Nach diesem Auftakt blicken wir einem spannenden Spiel am kommenden Freitag zuhause gegen die Mannschaft aus Schönaich entgegen.

knaben 10062016
v.l.n.r.: Tom Krauss, Philipp Erhardt, Mattis Stotz & Paul Kempf
 
 

Hobby Damen 3

TA SV Holzgerlingen 3  -  TA SV Schafhausen 1      2 : 2  (5 : 4 Sätze)

Grün gegen grün, war letzten Donnerstag zur Doppelrunde die Devise. Bei bestem Tenniswetter hatten wir die Hobbydamen von Schafhausen zu Gast. Alle Spiele zeigten sich ziemlich ausgeglichen, so dass es am Ende wieder 2:2 hieß. Doch dieses Mal konnten wir den Sieg für uns verbuchen, da es nach Sätzen 5:4 stand. Zu erwähnen sei auch, dass wir eine ganz besondere Betreuung an diesem Nachmittag hatten. Unsere neue Trainerin Doris Puglisi, ließ es sich nicht nehmen, uns von der Tribüne aus zu coachen. Nach den Begegnungen gab es eine ausführliche Spielanalyse. Dabei wurde besonders gelobt, dass wir einiges Erlerntes aus dem Training, bereits in die Tat umsetzen konnten. Weiter so Mädels!
Vielen Dank auch an unseren treuesten Fan Renate für die moralische Unterstützung!
Es spielten: Bettina mit Simone, Susi mit Annelie, Ute mit Simone und Angela mit Susi

doppel3 09062016 hd3
 

Damen

TA SV Holzgerlingen 1   -   TA FSV Deufringen 2     8 : 1

Erstes Spiel – erster Sieg: „Das wird unsere Saison“
Bereits vor dem Spielbeginn kommentierte Kathrin das Wetter mit den Worten: „Heute ist ein guter Tag zum gewinnen“ – und genau so kam es dann auch.
Am 05. Juni konnten wir Damen 1 direkt unser erstes Spiel auf heimischem Platz klar für uns entscheiden. In bester Laune starteten wir mit unseren netten Gegnerinnen vom TA FSV Deufringen motiviert die ersten Einzel. Bevor es jedoch richtig losgehen konnte überraschte uns der ERSTE Regenschauer des Tages. Annka konnte als erste das Spiel deutlich für sich entscheiden, gefolgt von Kathrin. Nur Larissa L. wollte das unbeständige Wetter möglichst lang genießen und konnte erst nach drei Stunden ihr Einzel mit einem Match-Tiebreak für sich entscheiden. Nachdem auch Caro und Larissa G. ihre Einzel gewonnen hatten war der Sieg bereits unser. Während der kurzen Verschnaufpause vor den Doppeln meldete sich wieder das schlechte Wetter. Vorsichtig starteten wir das Einspielen trotz des unklaren Wetters, denn diesen Sieg wollten wir nun mit den Doppeln bestmöglich besiegeln. Wieder einmal störte der Regen das Spiel im ersten Satz. Im zweiten Satz wollten Annka und Larissa L. dann nicht länger auf ihren Sieg warten und entschlossen sich im leichten Regen weiter zu spielen. Leider unterlagen Kathrin und Larissa G. unseren Gegnern und mussten sich am Ende mit 2:6 und 1:6 geschlagen geben. Kim und Caro kämpften hart und wurden belohnt - als letzte konnten sie den Spieltag erfolgreich gegen 17:00 mit 6:1 und 7:5 beenden. Die Freude über den so erfolgreichen ersten Spieltag war groß!
Beim unserem nächsten Heimspiel am 19. Juni wollen wir so weiter machen und freuen uns über zahlreiche unterstützende Zuschauer!
 

Damen 40/1

TA SV Holzgerlingen 1    -    TC Weissenhof 1          4 : 5
 
Das erste Heimspiel fand am Samstag, 04.06.2016 statt. Wir empfiengen die Mannschaft des TC Weissenhof. Der Wettergott war uns sehr gnädig, sodass wir regenfrei durch den Nachmittag spielen konnten. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.
Nach den Einzel stand es 3:3. Nun galt es mindestens 2 Doppel nach Hause zu bringen. Spannender hätte die Partie nicht werden können.
Unser Doppel 1 konnte das Match für sich entscheiden, das Doppel 3 musste leider eine Niederlage einstecken. Alle Hoffnungen ruhten nun auf unserem Doppel 2. Umringt von vielen Zuschauern boten uns die Mädels ein sehr spannendes Spiel, das leider die Gegnerinnen denkbar knapp gewannen, sodass wir am Ende dieses sehr schönen Tennisnachmittags ein 4:5 hinnehmen mussten.

Lieben Dank an Jutta, die vom Fest direkt zum Doppel kam. Zudem unserer Peggy, die uns unterstützt hat. Und natürlich allen anderen Zuschauern, die uns die Daumen gedrückt haben.

Im Anschluss haben wir uns gemeinsam das sehr leckere Curry Chicken in unserer Tennisgaststätte schmecken lassen.
Wer also mal lecker indisch essen gehen möchte, ist herzlich willkommen. Unsere Gegner haben uns sogar noch auf ein Gläschen Sekt eingeladen. Fazit: bis auf unsere knappe Niederlage ein gelungener Tennistag.

Wir sind am 18.06.2016 wieder mit dem zweiten Heimspiel am Start.

Es spielten: Doris, Tina, Jutta, Marion, Dunja, Tine und Nayma

Damen 40/2

TC BW Vaihingen-Rohr 2  -  TA SV Holzgerlingen 2      1 : 5

Gelungener Auftakt der Damen 40/2 in Rohr
Gespannt sind wir zu unserem ersten Spieltag in der Damen 40 Runde aufgebrochen. Trotz der miesen Wetterprognose konnten wir bei schwülem sonnigen Wetter alle Einzel zeitgleich und dazu noch erfolgreich für uns entscheiden. Alle vier Damen gewannen in zwei Sätzen, meist recht deutlich.
Wir waren alle erleichtert und gelassen, als dann der erste ordentliche Regen herunterprasselte.
Im Doppel zauberten dann die Rohrer eine Überraschung aus dem Hut. Im ersten Doppel lauerte nicht nur Silkes Gegnerin, sondern auch eine ehemalige Regionalligaspielerin, die uns eine Lehrstunde im Tennis erteilte. Diesen Punkt mussten wir chancenlos abgeben. Um so schöner war es, dass Anita und Sandra im Match Tie Breakauch noch den fünften Punkt für uns holten. Die Roher Anlage war wirklich schön und großzügig, aber die Lage im Industriegebiet führte unseinmal mehr vor Augen, wie schön die Holzgerlinger Tennisanlage eingebettet liegt. Müde und zufrieden traten wir den Heimweg an und hoffen auf weitere Punkte in den kommenden Spielen.

d40 2 04062016
v.l.n.r.: Tanja, Silke, Anita & Sandra
  

Herren 40/2

TV Feuerbach 1   -   TA SV Holzgerlingen 2       4 : 5

Zwei Negativserien beendet
Nachdem wir im letzten Jahr in einem denkwürdigen Spiel mit 8 Match-Tiebreaks schon die zweite Niederlage gegen Feuerbach einstecken mussten, sind wir am Samstag auf die Anlage unseres Gegners gefahren, um die Serie endlich zu brechen. Zunächst mussten wir abwarten, bis alle Plätze abgetrocknet waren, da zuvor ein Wolkenbruch die Anlage in eine Seenplatte verwandelt hatte. Dann ging es los auf sechs Plätzen gleichzeitig, um möglichst durchzukommen, bevor der nächste Guss eine Pause fordern würde.
Nach den Einzeln stand es 3:3: Jochen Mehl 4:6, 6:7, Jens Nies 7:5, 6:4, Helmut Pielok 7:5, 7:5, Jochen Lupold 4:6, 4:6, Markus Bühler  6:3, 6:4, Nham Du Trieu 2:6, 1:6. Wieder einmal mussten die Doppel entscheiden. Keiner der Spieler konnte sich erinnern, dass wir bei diesem Spielstand am Ende gewonnen haben. Aber auch diese Negativserie konnte beendet werden: Mehl/Lupold souverän 6:4, 6:2, Nies/Pielok ein hart umkämpftes 7:5, 6:3, Bühler/Trieu chancenlos 1:6, 0:6. Damit stand der nicht nur sportlich sondern auch psychologisch wichtige Sieg fest.

H40 2 04062016
v.l.n.r.: Jochen L., Nham Du, Jens, Jochen M., Helmut & Markus
 

Hobby Damen 3

TA ESV RW Stuttgart 1  -  TA SV Hozgerlingen 3          1 : 3

Unser erstes Spiel in der Sommerrunde 2016. Wir reisten in bester Stimmung an und auch das Wetter meinte es gut mit uns.
Im ersten Doppel spielten Sandra und Susi. Leider war das Glück nicht auf unserer Seite. Nach dem 1. Satz 5:7 und Spielstand 6:6 hofften wir auf Ausgleich. Die Stuttgarter haben aber auch diesen Satz im Tie Break für sich entschieden.
Das zweite Doppel - hier spielten Chris und Manu. Den ersten Satz holten sich unsere Mädels (7:5), der zweite ging dann 3:6 aus. Nun hieß es auch hier, dass ein Tie Break gespielt werden muss. Nach spannenden Ballwechseln entschieden die Holzgerlinger Damen das Spiel mit 10:7.
Nach einer kurzen Kaffeepause ging es in die 2 Runde.
Hier spielten Annelie und Susi zusammen und gewannen klar mit 6:2, 6:2.
Das 4. Doppel - im Einsatz Sandra und Inge - wurde auch gewonnen (6:1, 7:5). Der erste Satz ging mit 6:1 an die Holzgerlinger Mannschaft und im zweiten Satz wurde es wieder spannender. Die Stuttgarterinnen wehrten sich, mussten sich dann jedoch mit 7:5 geschlagen geben.
Nach einem leckeren Essen auf der Terrasse und mit der Aussicht auf ein Freundschaftsspiel im Herbst fuhren wir dann glücklich mit unserem "Taxi" -chauffiert von Manu - zurück nach Holzgerlingen.

doppel2 02062016 hd3
v.l.n.r.: Chris, Annelie, Inge, Manu, Susi & Sandra
  

Hobby Damen 1

STG Geroksruhe  -  TA SV Holzgerlingen 1        0 : 6

Rasanter Spieltag

Pünktlich um 14 Uhr liefen am vergangenen Mittwoch vier Hobbydamen nach rasanter Anfahrt zu ihren Einzeln, auf den schön gelegenen Tennisplätzen der STG Geroksruhe in Stuttgart auf. Leider setzte gleichzeitig auch steter Nieselregen ein und begleitete uns fast eine ganze Stunde. Rita und Iris sicherten in Anbetracht des unbeständigen Wetters zügig die ersten beiden Punkte. Ursel und Simone schien dies wenig zu interessieren, kosteten den Tennisnachmittag aus und punkteten beide erst im Match-Tiebreak. Margret und Ute hatten sich zwischenzeitlich schon eine Strategie für ihr Doppel zurechtgelegt, die dann im Eiltempo zu einem weiteren Punkt für unser Team führte. Rita und Ursel bestritten das zweite Doppel, ließen aber zu Beginn des 2. Satzes zu viele Punktgewinne ihren Gegnerinnen und konnten diese nicht wieder aufholen. In einem rasanten Match-Tiebreak waren sie aber wieder voll bei der Sache und setzten diesem Spieltag die Krone auf!

Es spielten:
Rita, Iris, Ursel und Simone
Rita/Ursel und Margret/Ute
 

LK-Race - jetzt online

Liebe Vereinsmitglieder,

ab sofort findet Ihr den Stand im harten Kampf um die LK-Punkte auch auf unserer Homepage.
Immer tagesaktuell und auch als PDF.
Einfach im Menüpunkt "Verbandsrunde" auf den Link "LK-Race" klicken.
Und los geht's...
 

Turnierankündigung

 Doppel 2016     Anmeldeschluss
Freitag, 10. Juni !

 
[ zur Ausschreibung ]

[ zur Meldeliste ]

Hobby Damen 1

TA SV Holzgerlingen 1  -  TC Weissach-Flacht 1         1 : 5

Am Mittwoch, 11. Mai, eröffneten die Hobbydamen 1 die diesjährige Verbandssaison auf heimischer Anlage.
Nach einem guten Start, zwei der vier Einzel gingen klar in Führung, kamen leider die Gegnerinnen aus Weissach-Flacht immer besser mit dem zunehmend windigen Nachmittag zurecht. Alle vier Einzel gingen verloren, eines davon denkbar knapp im Match-Tiebreak mit 8:10.

Entspannt, aber dennoch konzentriert ging es nach der Kaffeepause an die Doppel. Einfach schade, dass bei den Hobbyspielern das zweifache Bepunkten der Doppel vor Jahren abgeschafft wurde!
Das zweite Doppel kämpfte engagiert, aber die Gegnerinnen hatten auch hier die Nase vorn.
Schließlich aber holte das erste Doppel nach einem klaren ersten Satz auch den zweiten Satz im Tiebreak und somit wenigstens ein Pünktchen zur Ehrenrettung!
Am 1. Juni steht das nächste Spiel bei den Hobbydamen 1 an – dann geht es nach Stuttgart!

Es spielten:
Rosi, Christine, Ute und Susanne
Rosi/Christine und Ute/Manuela
  

WHR - Hobby Damen

TA SV Holzgerlingen  -  TC Rutesheim            4 : 1

Was könnte es Schöneres geben, als an einem kalten, verregneten Samstag Tennis in der Halle zu spielen?
Bei unserem letzten Winterhallenturnier gegen eine nette Mannschaft aus Rutesheim, gab es spannende Begegnungen. In den fünf Stunden wurde hart und fair gekämpft. Zwischendurch konnte man sich am abwechslungsreichen Buffet stärken.
Das letzte Doppel konnte nicht zu Ende gespielt werden, es stand zum Schluss unentschieden.

Unser Gesamtergebnis kann sich sehen lassen, wir freuen uns auf den nächsten Winter!

Es spielten:
Jenny, Barbara, Simone, Margit
Jenny/Margit, Doris B./Simone

WHR HD 16042016
    

Unsere Juniorinnen bei der Sportlerehrung

Juniorinnen 1 - Mannschaft des Jahres

Im Rahmen der Delegiertenversammlung wurden wir, für uns völlig überraschend, zur Mannschaft des Jahres 2015 gewählt. Im letzten Sommer sind wir zum 4. Mal in Folge in der gleichen Besetzung ursprünglich noch als Mädchen- die letzten Male als Juniorinnen- Mannschaft aufgestiegen. Wir bedanken uns bei allen, die uns als Mannschaft des Jahres gewählt haben und für das Geld, womit wir uns einen lang gehegten Wunsch erfüllen können. Wir werden uns nun Mannschafts-Shirts kaufen, sodass wir im kommenden Sommer das erste Mal einheitlich auftreten können. Wir freuen uns schon auf die nächste Saison, in der wir wieder mit viel Motivation und Spaß an den Start gehen werden.

Die Juniorinnen

sportler ehrung2016  [ hier der Artikel ]
 

WHR - Hobby Damen

TA SV Holzgerlingen  -  TC Maichingen            5 : 1

Hochmotiviert von Angelique Kerbers grandiosem Sieg über Serena Williams und dem Gewinn der Australien Open am Vormittag, empfingen die Hobbydamen vergangenen Samstag am späten Nachmittag die Hobbydamen aus Maichingen zu ihrem vorletzten Match der Winterhallenrunde.

Derart inspiriert eiferten wir dem großen Vorbild nach und gewannen alle vier Einzel.
Bei den abschließenden Doppeln zeigten alle nochmal großes Tennis mit Herz und ganzem Einsatz. Ein Doppel wurde gewonnen, das andere ging im Match-Tiebreak an das Maichingen Top-Duo.

Abschließend ließen wir diesen genialen Tennistag in heiterer Runde gemeinsam mit den Maichinger Hobbydamen ausklingen, mit denen uns inzwischen eine langjährige Freundschaft verbindet.

Es spielten:
Rita, Tanja, Anita und Iris
Rita/Anita und Iris/Doris

WHR HD 30012016
Auf den Spuren von Angelique Kerber: Tanja, Rita, Anita, Doris und Iris

Jugend-Bowling 2016

Invasion im DreamBowl

Am Samstag brachte die Tennis-Jugend das DreamBowl zum beben. Mit fast 40 Kindern und Jugendlichen eroberten wir 10 Bahnen und brachten das Personal mächtig ins Schwitzen, denn die ein oder andere Bahn verschluckte die Kugeln und gab sie nur mit professionellem Öffnen der Bodenluke wieder her.

Diese kleinen Unterbrechungen hielten die Kids jedoch nicht davon ab, ihre Energien in Spares und Strikes zu verwandeln. Zwischendurch gab es die obligatorische Pommes-Stärkung und um 19 Uhr war der ganze Spuk auch schon wieder vorbei.

Auf alle Fälle war der Ausflug wieder ein großer Spaß und wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.

Euer Jugendteam

jugend-bowling2016
  

WHR - Hobby Damen

TA SG Weilimdorf  -  TA SV Holzgerlingen          1 : 5

WHR HD 16012016
Es spielten: Anita, Tanja, Margit und Susi
  

  

Ankündigung - Hallen Bezirksmeisterschaften 2016

Wie schon in den vergangenen Jahren ist die Holzgerlinger Halle einer der vier Austragungsorte für die Hallen-Bezirksmeisterschaften der Aktiven und Senioren.

Am 16., 17. und 23. Januar werden hier überwiegend Spiele der Herren 40, der Herren 60 und der Herren 65 ausgetragen. Tennisfreunde dürfen sich auf umkämpfte Matches freuen.
Bewirtete und warme Zuschauerplätze gibt es in der Tennis-Gaststätte.

Für die TA SV Holzgerlingen haben fünf Spielerinnen und Spieler gemeldet. Heimspiele haben am Sonntag, den 17. in der ersten Runde der Herren 40 Ralf Winkelmann um 12 Uhr und Björn Wehling um 13:30 Uhr.
Theo Nguyen spielt sein Erstrundenmatch am Sonntag um 12 Uhr in Weil im Schönbuch bei den Herren C.

Bereits am Samstag, den 16. sind Carola Bauer (Damen B in Sindelfingen um 10:30 Uhr) und Bert Welzel (Herren 50 in Gärtringen um 15 Uhr) im Einsatz.

Der Finaltag am 24. Januar findet komplett in Sindelfingen statt.
 

WHR - Hobby Damen

TA MTV Stuttgart  -  TA SV Holzgerlingen         2 : 4

Unter widrigen Bedingungen (Tenniszelt bei bitterer Kälte) bestritten wir heute unser zweites Spiel der Winterhallen-Runde. Trotz frostiger Temperaturen und ausgekühlter Muskulatur durften wir einen Sieg mit nach Hause nehmen.

Es spielten: Iris, Jenny, Barbara und Simone.

WHR HD 12122015

  

Jüngsten-Turnier

Spannender Turniertag für die U10 Tennis-Tiger-Tatzen

23 Kinder gaben am vergangenen Samstag beim Jüngsten-Turnier der Jahrgänge 2005 bis 2009 ihr Bestes.

In spannenden, teilweise dramatischen Matches kämpften sieben Jungs im Großfeld sowie 16 Mädchen und Jungs im Kleinfeld um die Punkte. Gleich mehrfach musste ein einziger Ballwechsel nach zwanzig Minuten Spielzeit die Entscheidung bringen.

Das Großfeldturnier gewann unbesiegt Moritz Kempf, auf den beiden Kleinfeldern blieben die beiden Sieger Joshua Muth und Clara Riecher ungeschlagen.

Alle Kinder hatten offensichtlich viel Spaß und mussten andererseits auch erfahren, dass das Verlieren ebenso zum Tennissport gehört wie das Gewinnen.

Ausgleichend wirkte da das Anfeuern der Geschwister, Freundinnen und Freunde oder eine Partie Wii-Tennis nebenan Vereinsraum.
Im Rahmen der Siegerehrung beim gemeinsamen Hamburger-mit-Pommes-Essen in der Tennisgaststätte suchten und fanden die U10-Tenniskinder dann auch einen Namen für ihr Team.

Ab sofort laufen sie unter Holzgerlingens „U10 Tennis-Tiger-Tatzen“.

Die Organisatoren bedanken sich herzlich für die Beiträge zum Frühstücks- und Kuchenbuffet.
Ebenso bedanken wir uns bei den Eltern und den Juniorinnen, die als Coaches an den Kleinfeldern für einen reibungslosen Spielbetrieb sorgten. Letztere durften dafür dann auch mit auf die großen Siegerfotos.

Ein für alle Beteiligten schöner Tennistag, der sich einen festen Platz im Tenniskalender der TA SV Holzgerlingen verdient haben sollte.
juengsten2015 1      juengsten2015 2 

WHR - Hobby Damen

TA SG Weilimdorf  -  TA SV Holzgerlingen          1 : 5

Es spielten: Anita, Tanja, Margit und Susi
 

Tennisgaststätte wieder geöffnet

Nach 2-monatiger Unterbrechung ist die Tennisgaststätte unter neuer Leitung ab sofort wieder geöffnet.

Unsere Gaststätte bietet nicht nur für unsere Tennisspieler einen Kommunikationsort, sondern ist aufgrund der schönen Lage im Innen- und Außenbereich auch hervorragend geeignet für Veranstaltungen und Familienfeste. Vielleicht könnte dies auch eine Alternative für geplante Jahresabschluss-Feiern sein?

Jasdev Singh und sein Team freut sich, Sie begrüßen und bewirten zu dürfen.

Wir wünschen dem Wirteteam eine schnelle Eingewöhnung und einen guten geschäftlichen Erfolg.

tasv-logo

spvgg

Neumitglieder-Aktion



neumitglieder aktion

Tennis-Magazin 2015



Tennis 2015 titel
Download

Hallenbuchungs-System


Zur Hallenbuchung

Die TA auf facebook

  face

Zum Seitenanfang