Tennis-Saisonabschluss 2018

Mit der Schließung unserer Außenanlage vor einigen Tagen endete die Freiluftsaison 2018 der TA SV Holzgerlingen. Traditionell standen im Herbst mit den Hartwasen Open und den Finalspielen um die Clubmeisterschaften zwei sportliche Highlights auf dem Programm. Zudem kürte der Deutsche Tennis Bund (DTB) wie jedes Jahr seine Sieger im LK-Race.

Finalspiele Clubmeisterschaften 2018

In fünf Konkurrenzen wurden in dieser Saison die Clubmeisterinnen und Clubmeister der Aktiven und Senioren gesucht. Bei den Damen erreichten Kathrin Schweizer und Jule Welzel das Finale. In einer spannenden Partie setzte sich die Routine gegen den Nachwuchs durch, Kathrin entschied die Begegnung mit 6:4 6:3 für sich und holte sich den Titel. Bei den Herren gewann ebenfalls der etwas erfahrenere Mann, Stefan Auch gewann gegen Fabian Heldmaier 7:6 6:2. Beide galten als mögliche Endspielanwärter und hatten zuvor mit Titelverteidiger Marvin Wehling und der Holzgerlinger Nummer 1 der Herren Manuel Rupp zwei weitere Topfavoriten in den Halbfinals geschlagen. Für Stefan nach zwei Herren-40-Triumphen in den Vorjahren der dritte Clubmeisterschaftserfolg hintereinander. Anders sah es bei den Herren 50 aus, bei denen in den letzten drei Auflagen jeweils zwei neue Finalisten aufliefen. Für die Endspielgegner von 2017 Ralph Göbel und Bert Welzel war im Halbfinale Schluss. Das Linkshänderduell von 2018 entschied Jochen Mehl gegen Ralf Winkelmann 2:6 6:4 10:7 für sich. Bei der erstmals zustande gekommenen Konkurrenz der Herren 60 war Werner Motzer nicht zu stoppen. Souverän marschierte er ins Finale und ließ auch dort gegen Günther Knoblich nix anbrennen, 6:1 6:0. Das Endspiel der Damen 40 wird in diesem Jahr in der Halle ausgetragen. Hier werden sich Vorjahressiegerin Tina Welzel und Tanja Pytlik gegenüberstehen. Gratulation an alle Sieger und Platzierten und auf ein Neues 2019! Die Siegerehrung wird im Rahmen der Jahreshauptversammlung stattfinden.

TA-SVH-Clubmeister 2018:
Damen:    Kathrin Schweizer
Herren:    Stefan Auch
Damen 40:    Tina Welzel oder Tanja Pytlik
Herren 50:    Jochen Mehl
Herren 60:    Werner Motzer
2018-SiegerHerren StefanAuch 1
Stefan Auch - Clubmeister 2018 bei den Herren

LK-Race 2018

Mit den Ergebnissen eines Tennisjahres stellt der DTB zum 1. Oktober eine Rangliste der punktbesten Verbandsrunden- und Turnierspieler auf, das so genannte LK-Race. In der TA SV Holzgerlingen hatten insgesamt 119 (!) Tennisasse wertungsrelevante Matches bestritten. Nach Dauerbrenner Matthias Mahnke (2012 bis 2014) und nach drei Jahren Frauen-Power mit Emma Luppold (2015), Tanja Pytlik (2016) und Carola Köhler (2017) stehen in diesem Jahr die Jugendlichen ganz oben. Philipp Connert und Marvin Wehling heißen die LK-Race-Champions 2018, Hannah Laske und Nils Mehl folgen auf dem Treppchen.
Warum zwei Sieger in diesem Jahr? Im LK-Race tauchen alle Spieler bei genau einem Verein auf. Diese Wertung hat Philipp gewonnen. Marvin tritt zwar für die TA SV Böblingen an, hat aber auch LK-Punkte in der Winterrunde für die TA SV Holzgerlingen geholt. Da er auch im sonstigen Vereinsleben und bei den internen Turnieren sehr präsent ist, haben wir ihn mit in unsere TA-SVH-Wertung aufgenommen und aufgrund seiner hohen Punktzahl ebenfalls zum LK-Race-Champion gekürt.

Die Top 10 unseres diesjährigen LK-Race lauten:
1.  Philipp Connert   850 Punkte
   Marvin Wehling   1.130
2.  Hannah Laske    790
3.  Nils Mehl    790
4.  Carola Köhler    660
5.  Tom Krauß    600
6.  Anita Petrucci-Frasch    590
7.  Paul Frasch    590
8.  Dunja Liebenstein    585
9.  Jannik Lüdke    545
10.  Tim Schönleber    530
Herzlichen Glückwunsch allen Siegern und Platzierten! Auch diese Siegerehrung wird wie gewohnt bei der Jahres-HV stattfinden.

Hartwasen Open 2018

Die zweite Auflage unseres LK-Turniers brachte leider mit nur 32 Teilnehmerinnen und Teilnehmern nicht die erhoffte Steigerung. Erfreulich, dass aus der TA SVH elf Akteure am Start waren. In fünf Konkurrenzen kämpften sie gegen ihre Gegner aus aller Welt, oder sagen wir mal aus dem Württembergischen. Highlights aus Holzgerlinger Sicht waren die Finalteilnahme von Newcomerin Tanja Pytlik (nicht zu verwechseln mit ihrer Schwägerin und TA-SVH-Abteilungsleiterin Tanja Pytlik) bei den Damen sowie der Titelgewinn von Tina Welzel bei den Damen 50, den sie mit 4:6 7:6 und 10:8 denkbar knapp einfuhr.

2018-FinaleDamen TanjaPytlik 1
Tanjy Pytlik - Finalistin 2018 bei den Damen

Allen Helfern und Unterstützern auf diesem Wege noch einmal herzlichen Dank vom Turnierausschuss!
 

tasv-logo

spvgg

Neumitglieder-Aktion



50 Rabatt 2018

Tennis-Magazin 2018

Agenda 2020


Hier sind die nächsten Arbeitstermine und die neuesten Entwicklungen auf unserer Tennisanlage zu finden...

Unsere Sponsoren


Wanner   KSKBB

Sabasch

singh

gesine-schatz

LogoHahn

Die TA auf facebook

  face

Zum Seitenanfang