Herren 50

TA SV Holzgerlingen 1  –  TA SV Böblingen II        5 : 4

Klaus Ehrmann schnürt den Doppelpack

Nach der knappen Niederlage gegen Vaihingen-Rohr war gegen Böblingen eine sofortige Wiedergutmachung angesagt. Drei von sieben Mannschaften werden dieses Jahr aus der Bezirksoberliga absteigen und da kann es ganz schnell in die falsche Richtung gehen.
Der Auftakt gegen Böblingen entsprach aber nicht ganz den Erwartungen. Nur #6 Klaus Ehrmann hatte seinen Gegner sicher im Griff, während #2 Berti Welzel und #4 Jochen Mehl ihren starken Gegnern gratulieren mussten. Stand 1:2 nach der ersten Runde. Zum Glück lief es in Runde 2 besser. #1 Ralph Göbel (sicher), #3 Andy Waiblinger (souverän) und #5 Jens Nies (nervenstark) holten alle drei Punkte und stellten auf 4:2 nach den Einzeln.
Es musste also nur noch ein Doppel her. Mit Ralph und Andy im ersten Doppel kann da nichts schief gehen – so die einfache Rechnung. Der erste Satz war auch eine klare Angelegenheit. 6:1, läuft! Über den Rest der Partie hüllen wir den Mantel des Schweigens. Es hatte etwas von Südkorea. Da auch Ralf Winkelmann und Jochen im zweiten Doppel die Segel streichen mussten, stand es plötzlich 4:4. Nun kam es auf das dritte Doppel an. Klaus und der eingewechselte Bernd Gulde kämpften sich nach verlorenem ersten Satz zurück ins Spiel und damit in den Match-Tiebreak. Dort spielten sie ihre jahrzehntelange Doppelerfahrung aus und holten mit 10:6 den vielumjubelten Siegpunkt.

Das Fazit: Wer vorher rechnet, muss zweimal rechnen. Aber zum Glück kann man mit Klaus und Bernd immer rechnen.
 

tasv-logo

spvgg

Neumitglieder-Aktion



50 Rabatt 2018

Tennis-Magazin 2018

Agenda 2020


Hier sind die nächsten Arbeitstermine und die neuesten Entwicklungen auf unserer Tennisanlage zu finden...

Unsere Sponsoren


Wanner   KSKBB

Sabasch

singh

gesine-schatz

LogoHahn

Die TA auf facebook

  face

Zum Seitenanfang